Corona-Richtlinien - bitte vor Buchung beachten!

nach der aktuellen niedersächsischen Verordnung vom 14.12.2021 gelten folgende Richtlinien.

Es sind höchstens 25 Personen zur gleichen Zeit auf der Hütte zugelassen. Personen aus einer Buchungsgruppe und aus unterschiedlichen Haushalten dürfen in einem Zimmer nächtigen.

Bitte beachtet, dass ihr in Eigenverantwortung auf der Hütte seid.

Das folgende Hygieneschutzkonzept gilt bei der Buchung als verbindlich und muss vom Buchungsverantwortlichen unterzeichnet werden. Bitte lest es euch vor eurer Buchung aufmerksam durch. Das Hygieneschutzkonzept findet ihr hier.
Die Maßnahmen erfordern etwas Geduld, Umsicht und Rücksichtnahme, dennoch wird so ein Aufenthalt während der Corona-Pandemie möglich sein.


Eine kurze Zusammenfassung der Regelung findet ihr im Folgenden:

1. Der/die Buchungsverantwortliche hat für die Einhaltung der Regelungen zu sorgen. Wir bitten den Buchungsverantwortlichen die benötigte Zimmeranzahl zu buchen.

2. Ausgerufene Warnstufen:

  • Gilt die Warnstufe 0, so gibt es keine Nachweispflicht. 
  • Wurde die Neuinfizierten- Inzidenz von 35 überschritten, so tritt die 3G-Regelung in Kraft. Von alle nicht Genesene und/oder vollständig Geimpfte muss zusätzlich ab Anreisetag alle 72 Stunden ein negativer Testnachweis gemacht werden. Für alle Gäste ist das Tragen einer medizinischen Maske, außer im Sitzen, verpflichtend
  • Gilt die Warnstufe 1, so tritt die 2G-Regelung in Kraft. Das Tragen einer medizinischen Maske ist verpflichtend, außer im Sitzen.
  • Gilt die Warnstufe 2, so tritt die 2Gplus-Regelung in Kraft. Es muss ein 2G-Nachweis (vollständig geimpft oder genesen) von jedem Gast vorgelegt werden. Zusätzlich muss am Anreisetag ein maximal 24 Stunden altes negatives Ergebnis eines Corona-Schnelltest übersendet werden. !ACHTUNG! Selbsttests werden nicht akzeptiert. Ab Anreisetag müssen sich alle Gäste alle 72 Stunden erneut testen lassen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend, außer im Sitzen.


Die generelle Testpflicht bei Anwendung der 3G-Regel gilt nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre. Von der Anwendung der 2G-Regel bzw. 2Gplus-Regel sind sie ausgenommen. Zusätzlich entfällt die Testpflicht nach der Booster-Impfung sowie für genesene Personen mit einer „Durchbruchsinfektion“ nach vollständiger Erst- und Zweitimpfung.

ACHTUNG Bei einer Inzidenz von > 35 müssen sich GÄSTE ALLE 72 Stunden vor Ort, in einem Testzentrum testen lassen, wenn sie nicht genesen und/oder vollständig geimpft sind! Bitte sendet die Ergebnisse nach erhalt an Nachweise-Huette@dav-hamburg.de


3. Namentliche Registrierung: Eine namentliche Registrierung aller Gäste (inklusive aller Kinder) hat an info@dav-hamburg.de spätesten 2 Tage vor Anreise zu erfolgen. Bitte füllen Sie das Hygienekonzept entsprechend aus. 
Wir benötigen folgende, korrekte und aktuelle Daten eines jeden Gastes: 
• Familienname und Vorname, 
• vollständige Anschrift, 
• Telefonnummer

4. Unterzeichnetes Hygienekonzept: Bitte sendet das unterzeichnete und ausgefüllte Hygienekonzept spätestens 2 Tage vor der Anreise an info@dav-hamburg.de 

5. Ab einer Inzidenz von über 35 bzw ab Warnstufe 1 benötigen wir von allen Gästen die jeweils gültigen Nachweise. Bitte übersendet die Nachweise mit Nennung der Buchungsnummer an Nachweise-Huette@dav-hamburg.de.
Das Übersenden der Nachweise werten wir als Einwilligung zur Kontrolle der durch das Gesundheitsamt erforderlichen Nachweise. Die Kontrolle der Nachweise wird von uns dokumentiert. Im Anschluss daran werden die Nachweise gelöscht.


6. Bei der Schlüsselabholung gebt ihr bitte die 7. Seite des Hygieneschutzkonzept unterschrieben ab und legt die negativen Testergebnisse, Impfnachweise und/oder Genesenen Nachweise zur Kontrolle vor. Bitte haltet euren Ausweis bereit.

7. In der Hütte gilt die medizinische Maskenpflicht. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Bitte achtet auf das Abstandsgebot von 1,5m. Die Maskenpflicht für Kinder unter 6 Jahren entfällt. Bei Kindern unter 14. Lebensjahr ist eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung ausreichend.

8. Bei Abreise müssen zusätzlich zur regulären Endreinigung auch Türklinken und andere viel genutzte Oberflächen wie z.B. der Griff am Wasserkocher, Kaffeemaschine etc. gereinigt werden. Zum Eigenschutz wird empfohlen, dies auch bei Anreise zu tun.

9. Genießt euren Aufenthalt!

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir alle Buchungen nach den aktuellen Bestimmungen und ohne Garantie auf Durchführbarkeit bestätigen. Sollte sich die Situation ändern und wir verpflichtet werden, Zimmer zu reduzieren oder die Hütte zu schließen, werden wir uns mit euch in Verbindung setzen. 

Sollte es zu einem Konflikt durch zeitgleiche Buchungen mehrere Buchungsgruppen kommen, hat die Buchungsgruppe, die zum früheren Zeitpunkt reserviert hat, Vorrecht. Die jüngsten Buchungsgruppen müssen wir dann leider stornieren.

Die Sepp-Ruf-Hütte im Harz

Am westlichen Rand des Harzes gelegen, bieten sich von der Hütte aus unzählige Ausflugsmöglichkeiten, z.B. Iberger Tropfsteinhöhle, Klettergarten Okertal, der Brocken. Im Winter sind Loipen präpariert.

Neben der Hohensteinhütte im Weserbergland ist dieses Sektions-Haus in der Nähe des Kurorts Clausthal-Zellerfeld die erste Gelegenheit für uns Alpin-Nordlichter, von einer richtigen Berghütte aus in die richtigen Bergen zu gehen.

Wie alle DAV-Selbstversorgerhütten bietet sie für unsere Mitglieder die Gelegenheit, naturnah und für kleines Geld Urlaub und Freizeit in den Bergen zu verbringen – eine Möglichkeit, die besonders für Familien und Gruppen interessant ist.
Nach nur zwei Stunden Autofahrt ab Hamburg sind wir schon in unserer Sektionshütte angekommen. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Hütte gut zu erreichen.

 

Auf einen Blick

  • Lage: Clausthal-Zellerfeld
  • Ausstattung: Selbstversorgerhütte,sehr gut ausgestattete Küche, WLAN
  • Schlafplätze: 39 Betten in 2-7-Bettzimmern, Heizung im Zimmer.
  • Geöffnet: ganzjährig
  • Buchung: nur auf www.dav-hamburg.de
  • Erreichbar: Mit dem PKW ab Hamburg ca. 2-2,5 Stunden. Bahn bis Goslar.

Hygienekonzept Sepp-Ruf Hütte

Viel zu früh von uns gegangen, Uli Bauersfeld

Eine gemütliche Selbstversorgerhütte als perfekter Startpunkt für spannende Ausflüge im Harz.

Am westlichen Rand des Harzes gelegen, bieten sich von der Hütte aus unzählige Ausflugsmöglichkeiten.

Gut zu erreichen mit Auto, Bahn und Bus.

Viele fleißige Hände tragen dazu bei, dass der Besuch in unserem Selbstversorgerhaus Sepp-Ruf-Hütte ein schönes Erlebnis wird.

Hier gehts zu den aktuellen Übernachtungspreisen.

Bitte unbedingt die Corona-Richtlinien am Anfang der Seite vor Buchung beachten!