Deutsche Meisterschaft Lead in Hilden – Wir waren dabei!

Am 04.11. waren die Deutschen Meisterschaften Lead 2017 in der Bergstation Hilden. 
Schwierige Routen waren für die Kletterelite Deutschlands geschraubt. Es gab schon in der Quali nur sehr wenige Tops. 
4 bei den Frauen und nur 2 bei den Männern. 
Bei jeweils 2 zu kletternden Routen für jeden ein bezeichnender Wert. 
Unser Stützpunktteam hat sich achtbar geschlagen. Zwei Athletinnen haben das Halbfinale erreicht. 
Dann war leider Schluß. 
Das Hauptziel für die jungen Teilnehmer war es Erfahrungen zu sammeln und eine Einschätzung zu gewinnen wo wir Nordlichter aktuell auf nationaler Ebene stehen.

DM Hilden v.l. Michéle Knaup, Lineke Gottwald, Niclas Zapf, Charlotte Voss, Svenja Preusske, Nils Kremeskötter, Justus Callie
DM Hilden v.l. Michéle Knaup, Lineke Gottwald, Niclas Zapf, Charlotte Voss, Svenja Preusske, Nils Kremeskötter, Justus Callie

Die Ergebnisse im Einzelnen: 
 
Damen: 
Lineke Gottwald    23. Platz 
Charlotte Voss       26. Platz 
Svenja Preusske     27. Platz 
 
Herren: 
Niclas Zapf      28. Platz 
Justus Callies   33. Platz 

 

Einen Bericht findet Ihr dann auch im nächsten Hamburg Alpin

10. SEPTEMBER 2017: SICHTUNG FÜR NEUE ATHLETHEN IM KLETTERSTÜTZPUNKT

Die Trainigsgruppe des Kletterstützpunktes Hamburg sucht

wettkampforientierte Nachwuchstalente

Am Sonntag, den 10. September 2017
von 13 – 18 Uhr        
im DAV Kletterzentrum Hamburg, Döhrnstraße 4.
Die gewünschten Voraussetzungen an Dich sind:

Du bist zum Zeitpunkt der Sichtung zwischen 12 und 17 Jahren alt
Du hast Spaß am leistungsorientierten Klettern
Du fühlst dich bereits in einer der drei Disziplinen Lead, Bouldern und Speed zuhause und bist bereit, alle drei Disziplinen zu trainieren
Du kannst regelmäßig am Training (dienstags 17 – 20 Uhr) und an den Wettkämpfen teilnehmen
Um dich langfristig weiterzuentwickeln, kannst Du zusätzlich ein bis zwei Mal pro Woche selbständig trainieren
Du trainierst gerne im Team und bist bereit, die eigene Entwicklung und die der anderen Athleten zu fördern
Du bist Mitglied der DAV Sektion Hamburg und Niederelbe – oder bist bereit, Dich bei der Sektion anzumelden
Wenn Du an der Sichtung teilnehmen möchtest, melde Dich bitte bis einschließlich Sonntag, den 3. September per Mail an unter: leistungssport@alpenverein-hamburg.de

 Für die Anmeldung brauchen wir von Dir:

Deinen Geburtstag
Deine bisherigen Klettererfahrungen und -Leistungen (z.B. Wettkampfplatzierungen, schwerste Route, härtester Boulder, schnellste Speed-Begehung)
Deine Motivation, warum Du bei der Leistungsgruppe trainieren möchtest
Deine Kontaktdaten sowie die Kontaktdaten eines Erziehungsberechtigten
Einen unterschriebenen Haftungsausschluss eines Erziehungsberechtigten
Falls Du Zweifel hast, ob Du für die Leistungsgruppe gut genug bist: Mach Dir darüber nicht zu viele Gedanken! Für uns zählt vor allem der Wille, regelmäßig trainieren und sich verbessern zu wollen. Genaue Angaben zum Ablauf und zum Treffpunkt bekommst Du als Antwort auf Deine E-Mail in der Woche vor dem Sichtungstermin.

Wir freuen uns auf Dich und sind gespannt auf Deine Mail!

Dein Team vom Kletterstützpunkt Hamburg

Weitere Infos über Trainer, Athleten und den Kletterstützpunkt Hamburg findest Du unter:

https://www.dav-hamburg.de/dav/Leistungssport

https://www.facebook.com/DAVStuetzpunktHamburg

Mai 2017 | GIMME KRAFT Lehrgang in Franken

"Genügend Kraft ist ein Zustand, den es gar nicht gibt". Frei nach dem Motto von Wolfgang Güllich cruiste der Stützpunkt am vergangenen Wochenende extra ins Frankenjura, um die Heiligen Hallen des Café Kraft zu betreten.

Auf dem Programm standen vier vollgepackte Stunden bei den Trainern Dicki und Patrick. Die beiden brachten sowohl Athleten als auch Trainer auf den neusten Erkenntnisstand in Sachen Krafttraining und Verletzungsprävention.

Im Anschluss ging es direkt aus der Halle an die löchrigen und steilen Felsen des Frankenjura: für einige der Athleten war es das erste Mal so richtig draußen und an echtem Fels.

Einen ausführlichen Bericht über unser Trainingswochenende im Franken könnt Ihr in der nächsten Ausgabe der Hamburg Alpin lesen.

 

April 2017 | Deutscher Jugendcup Bouldern

Hannover, was für ein Wochenende!

Am Samstag zeigte zuerst der saustarke Nachwuchs beim Deutschen Jugendcup Bouldern dem escaladrome Blockwerk Hannover was in ihm steckt. Unsere Athleten Luise Svensson und Justus Callies hatten mächtig Spaß und belegten die Plätze 24. (weibl. Jugend B) und 28. (männl. Jugend A)

Am Sonntag folgte die Regionale Boulder-Meisterschaft Nord-Ost, bei der unsere Hamburger Athletin Jana Müller sowie Felix Leuoth vom AC Hannover die ersten Plätze holten. GLÜCKWUNSCH!

Von den Hamburger Athleten konnten sich außerdem Eliza Schöler (5.), Levin Schilling (8.) und Stefan Bühl (9.) für die Deutschen Bouldermeisterschaften am 4./5.06. in Berlin qualifizieren.