GESTALTEN MIT PLAN

Unsere Vision gleicht einer Bergtour, die zunächst geplant wird und nun langsam Gestalt annimmt. Es begann 2016 mit einer Idee und dem Auftrag zur Prüfung des Projektes, welches wir nun gerne fortsetzen wollen. Denn jeder weiß, der Erfolg eines Projektes beginnt mit der praktischen Umsetzung. Für die Umsetzung bedarf es der Zustimmung folgender Anträge auf der Mitgliederversammlung 2021:

  • Grundstückstausch mit unserem Nachbarn dem Fußballverein Eintracht Lokstedt.
  • Weiterentwicklung des Projekts Boulderhalle, mit dem Ziel bis zur Mitgliederversammlung 2022 die Machbarkeit bis zum Erhalt der Baugenehmigung in Gänze sicherzustellen und den Gesamtkostenrahmen der Baumaßnahmen vollständig zu eruieren. Auf der Mitgliederversammlung 2022 wird dann die Projektumsetzung final abgestimmt werden. 

Neue Flächen, neue Möglichkeiten

Der Grundstücktausch eines Grünsteifen gegen eine für uns baufähige Fläche schafft neue Möglichkeiten. Hierzu stimmen wir, genauso wie der Verein Eintracht Lokstedt auf ihrer Mitgliederversammlung, ab. Nach der Zustimmung beider Mitgliederversammlungen besteht Rechtssicherheit, die die Fortführung des Projekts ermöglicht. Aber seht selbst.

Vorher / Nachher

Investition in die Zukunft

Bouldern ist nicht nur eine Trainingsmöglichkeit für Seilkletterer, sondern ein anhaltender Trend bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, der sich auch als Kernsportart im DAV Grundsatzprogramm Bergsport wiederfindet. Perfekt für die Ausbildung der Klettertechnik für Einsteiger und Fortgeschrittene bis zu den Profis. Somit trägt die Erweiterung unseres Angebotes durch eine Boulderhalle der Ausbildung und vorallem auch zu einer gesunden und ausgeglichenen Altersstruktur der Sektion bei.

In nächsten Schritt mit Planungsbeteiligung durch die Jugend, das Referat Inklusion, Leistungssport und Gruppen soll dann den Raum für Ideen geben. So z.b. die Ausgestaltung eines innovativem Trainingsbereich und kletterspezifischen Kursen mit Eigengewichtsübungen, TRX und Yoga und zu guter letzt eine Sauna zum Regenerieren und Entspannen. 

Stellt eure Fragen beim Dialog mit dem Vorstand!

Daniel Gring

Geschäftsführer
bouldern@dav-hamburg.de

Zukunft Bouldern

Anworten auf eure Fragen