Unsere Jugend hat einen neuen Bus!

Der eine oder andere aufmerksame Besucher des Kletterzentrums hat ihn sicherlich schon auf dem Parkplatz entdeckt. Nun können unsere Jugendgruppen ihre längeren Ausfahrten im eigenen Jugendbus tätigen. Das tolle Design wurde federführend von Rike mit unterstützenden Ideen und Inputs unserer Jugend gestaltet. Wir bedanken uns herzlichst bei Edelweiß Strom und allen Spendern, die uns mit ihren Beiträgen bei der Finanzierung unterstützt haben.

Warum wir einen neuen Jugendbus brauchten:

Leider hat unser alter Jugendbus nach jahrenlanger Nutzung den Geist aufgegeben. Wir mussten aktiv werden, damit unsere Jugendgruppen weiterhin sicher und gut an ihre Ziele kommen können.

Wer nutzt den Bus?

Über 27 Kinder- und Jugendgruppen, mit über 700 Gruppenmitgliedern im Alter von 5 – 27 Jahren nutzen den Bus.

Welche Ziele hat unsere Jugend?

Als Ziele unserer Arbeit betrachten wir insbesondere:

  • die Förderung der Persönlichkeitsbildung des jungen Menschen.
  • die Erziehung zu umweltbewusstem Denken und Handeln.
  • die Vermittlung sozialer Verhaltensweisen und Ermutigung zum Engagement.
  • die Ausbildung zu einer verantwortungsvollen Ausübung des Sports und Bewegung in der Natur.


Den Kindern und Jugendlichen soll:

  • ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur vermittelt werden.
  • das notwendige fachliche Können und Wissen vermittelt werden.
  • ermöglicht werden, ihren Wunsch nach Grenzerfahrungen ausleben zu dürfen.
  • ermöglicht werden, sich in der Natur bewegen zu dürfen.

Was machen die Gruppen?

  • Ski / Snowboard / Freeriden
  • Bergsteigen / Bergtouren
  • Kanufahren
  • Sportklettern / Alpines Klettern / Expeditionen / Neubegehungen
  • Slacklinen
  • Wandern
  • Orientierungsläufe

Wo geht’s hin mit dem Bus?

  • Einzelfahrten der Gruppen
  • Jährlich ca. 100 Regionale und Überregionale…
  • Alpen, Mittelgebirge, Lüneburger Heide, Sächsische Schweiz, Sylt,   
  • Gruppenübergreifende Veranstaltungen der JDAV Hamburg und Niederelbe
  • Jährliches Pfingstcamp mit über 150 Teilnehmer*innen und 50 Betreuer*innen
  • Kids Cup, Regionaler Kinder- und Jugendwettkampf 
  • Teilnahme am Treffen junger Bergsteiger in der Sächsischen Schweiz, Bergsteigerwettkampf für junge Alpinist*innen
  • Partnerprogramme mit südlich gelegenen Sektionen
  • Internationale Fahrten bis Russland

Du möchtest uns unterstützen?

Dann kannst du auch nach der Anschaffung des neuen Busses noch spenden und einen Betrag deiner Wahl auf folgendes Konto einzahlen, denn umso schneller können wir unseren Kredit abzahlen:

Sektion Hamburg Deutscher Alpenverein 
IBAN:  DE 81 2005 0550 1001 2121 07
BIC: HASPDEHHXXX

Verwendungszweck:

Jugendbus 

Selbstverständlich erhaltst du gerne eine Spendenquittung als Beleg für die eingegangene Spende.

E-Mail: jugendkasse@jdav-hamburg.de

Der "alte" Bus im Einsatz

Alle Infos auch zum Ausdrucken

gibt es HIER in unserem Flyer.

Hallo, ich bin der neue DAV-Bus, ihr habt mich bestimmt schon auf dem Parkplatz des Kletterzentrums gesehen. Im Winter durfte ich noch nicht so richtig weit weg, aber im Februar war es endlich so weit: ich durfte mir den Bauch mit der Familiengruppe und jeder Menge Gepäck vollschlagen und wir sind zu „unserer“ Sepp-Ruf-Hütte in den Harz gefahren.

Lies hier wie es mir dabei ergangen ist.

Dann spende direkt auf folgendes Konto:

Sektion Hamburg Deutscher Alpenverein 
IBAN:  DE 81 2005 0550 1001 2121 07
BIC: HASPDEHHXXX
Verwendungszweck: Jugendbus 

Weitere Informationen?

Für weitere Informationen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit kann gern Kontakt mit unserem 1. Jugendreferenten Rijan Kovacs aufgenommen werden:

rijan.kovacs@jdav-hamburg.de