Über uns

Nur weil wir Bergsteigergruppe heißen, ist damit nicht nur ausschließlich Bergsteigen gemeint. Dies mag zur Zeit der Gruppengründung so gewesen sein, aber mittlerweile ist das Angebot wesentlich umfassender, wie z.B. zahlreiche Bergsport- und Freizeitaktivitäten für Jung und Alt, herrliche Vorträge, Fahrradtouren und Mountainbiking, sowie Wandertouren unterschiedlicher Längen in Teilen Deutschlands und Europa. Klettern im Kletterzentrum, in den Mittelgebirgen und Alpen gehören natürlich wie eh‘ und je auch dazu. Gern tauscht man sich untereinander aus und Mitglieder aller Gruppen und Gäste sind bei uns zu allen Veranstaltungen immer gern willkommen.

Von Allem etwas...!

Aktivitäten

Die Gruppe besteht aus einem breit gefächerten Altersmix, die sich in den unterschiedlichsten Bergsport- und Freizeitaktivitäten betätigen.
Ganz gleich, ob

    Vortragsveranstaltungen,
    Fahrradtouren,
    Mountainbiking,
    Wanderungen,
    Weitwanderungen,
    Bergwanderungen,
    Klettern im Kletterzentrum,
    Klettertouren in den Mittelgebirgen und in den Alpen
    oder Eistouren,

wir sind dabei.

Erfahrungen und Erlebnisse unserer älteren Mitglieder und Fachübungsleiter werden gerne an Interessierte weitergegeben. Der Erfahrungsschatz reicht von der Wattwanderung über Höhlentouren im Frankenjura, Klettern in nah und fern bis hin zu Reisen in ferne Länder.
Interessierte Mitglieder und Gäste sind bei allen Veranstaltungen gerne willkommen.

Klettern in Hamburg

Klettereinsteiger mit Grundkenntnissen können hier in lockerer Atmosphäre ihre Technik und Kenntnisse verfeinern. Von der Halle an den Fels: viele reizt es, nach einem „Auswilderungskurs“ die Felsen im Mittelgebirge zu erforschen. Mit uns lernt man die verschiedenen Klettergebiete kennen und auch ohne bunte Griffe und Tritte im Fels zurechtzukommen.

Klettern im Mittelgebirge

Klettern im Mittelgebirge Die Kletterveranstaltungen werden im Rahmen eigenverantwortlicher Seilschaften durchgeführt. Die Voraussetzungen für die Teilnahme an den Veranstaltungen sind solides Kletterkönnen (Nachstieg im 4. Schwierigkeitsgrad) und das Beherrschen der anerkannten Sicherungstechniken. In Einzelfällen können bei Veranstaltungen auch Anfänger, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, mitgenommen werden.

Die Reservierungen der Übernachtungsplätze nimmt der jeweilige Organisator vor, der auch sachdienliche Hinweise zur Lage und Beschaffenheit der Klettergebiete und Hütten bzw. Zeltplätze erteilt. Für die Ausrüstung und Fahrmöglichkeiten ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Fehlende Ausrüstung kann teilweise über die Geschäftsstelle der Sektion ausgeliehen werden.

Wanderungen

Bei den Wanderungen der Bergsteigergruppe werden meist Strecken von etwa 30 km in der näheren und weiteren Umgebung Hamburgs zurückgelegt. Dabei verpflegen wir uns während des Tages aus dem Rucksack. Am Nachmittag wird nach vollbrachter Tat häufig ein nettes Lokal zum Kaffeetrinken und zum gemütlichen Plausch angesteuert. Die Wanderer der Bergsteigergruppe würden sich über neue Gesichter aus dem Verein freuen.

Bitte bei den Wanderungen in jedem Fall anmelden; auch wenn eine direkte Anfahrt gewünscht oder jemand Selbstfahrer ist und einfach so zu einem der Treffpunkte kommt. Wir möchten verhindern, dass wir jemanden übersehen. (ist noch nicht vorgekommen, aber man weiß ja nie…).

Vorträge

Die Lichtbildervorträge finden von Oktober bis März immer am letzten Dienstag im Monat statt und beginnen um 19:30 Uhr im Vortragsraum des Vereinshauses in der Döhrnstraße 4. Wer Lust hat, trifft sich vorher zum Klönen. Auch ein Blick in die Kletterhallen ist sehr interessant.

Selbstverständlich sind alle Mitglieder der Sektion herzlich eingeladen, an diesen Abenden teilzunehmen. Jeder ist herzlich willkommen. Vielleicht findet sich hier der Partner für eine Hüttenwanderung, eine gemeinsame Skireise oder eine anspruchsvolle Reise in ein fernes Land. Vielleicht erfährt man tolle Dinge über eine Reise, die man selbst schon geplant hat.

21.11.2020 Bußtagswanderung - 40 km, Kontakt: Horst Strunk

Wanderung quer durch die Harburger Berge. Treffpunkt vor Ort 7.45 Uhr Parkplatz "Wildpark-Restaurant Schwarze Berge", Am Wildpark 1, 21224 Rosengarten (A7 - Abfahrt Nr. 34-Marmstorf). Die Wanderung führt uns über den Kiekeberg, Paul-Roth-Stein, Grossmoddereiche nach Langenrehm und Sieversen. Weiter geht's durch den Eißendorfer Forst und durch die Harburger Haake. ACHTUNG: es geht gern mal auf und ab!! Das Tempo ist sportlich zügig! Geplant ist Selbstverpflegung aus dem Rucksack und anschließend eine Einkehr zu Kaffee und Kuchen. Anmeldungen werden bis Donnerstag den 19.11.2020 unter 0152 / 52950583 erbeten.

06.12.2020 Nikolauswanderung - 18 bis 20 km, Kontakt: Susanne Timm

Die traditionelle Nikolauswanderung findet am Sonntag statt. Treffpunkt: AKN Bahnhof Quickborn, Uhrzeit: 08:30 Uhr

Wir durchstreifen das Himmelmoor bis zum Aussichtpunkt und an der Bilsbek und Pinnau entlang wieder nach Quickborn.

Unterwegs Verpflegung aus dem Rucksack und hinterher Einkehr zu Kaffee und Kuchen, sofern weiterhin möglich. 

Anmeldeschluss: Montag 30.11.2020 bei Susanne Timm 0171 / 4706794

08.12.2020 19 Uhr - Vortrag zum Thema: Pacific Crest Trail, Teil II in den USA

Dienstag, 08. Dezember 2020, 19 Uhr, Horst Strunk zeigt aussichtsreiche Bilder von Pacific Crest Trail, Teil II in den USA.
Mit Rucksack und Zelt geht es in Kalifornien durch den Yosemite Nationalpark weiter durch Oregon vorbei am Crater Lake und den Mt. Hood dann über den Columbia River durch den Bundesstaat Washington bis nach Kanada in den Manning Provincial Park.
Vor dem Vortrag von Horst treffen wir uns wieder um 17 Uhr zu unserer traditionellen vorweihnachtlichen Kaffeetafel.
Bitte den Termin vormerken! Jeder bringt mit, was er mag.

Vortrag von Horst Strunk am 08.12.2020, Pacific Crest Trail
Vortrag von Horst Strunk am 08.12.2020, Pacific Crest Trail

26.01.2021 19:30 Uhr - Vortrag zum Thema: Trekking im Mount-Everest-Gebiet 2017

Dienstag, 26. Januar 2021, 19:30 Uhr, Wilfried Haaks zeigt einen in in 4K-Technik aufgenommen beeindruckenden Film mit dem Thema: Trekking im Mount-Everest-Gebiet 2017
Mit einer Summit-Club-Gruppe war ich vom 7.4. bis zum 1.5. 2017 unterwegs auf einer Trekking-Tour im Everest-Gebiet.  Von Kathmandu ging es mit dem Flugzeug nach Lukla und weiter zu Fuß nach Namche Basar. Im Tal des Bhote Koshi stiegen wir hinauf bis nach Lungden, wobei wir uns intensiv akklimatisierten. Die Überquerung des Renho-Passes hinüber nach Gokyo wurde wegen des in der Nacht gefallenen Schnees abgesagt und der Rückweg nach Namche Basar angetreten. Von Namche Basar wanderten wir dann durch die Täler des Dudh Koshi, des Imja Khola und des Chola Khola hinauf zum Khumbu Gletscher bis zum Mount-Everest-Basislager.  

Vortrag von Wilfried Haaks am 26.01.2021, Trekking im Mount Everest Gebiet 2017
Vortrag von Wilfried Haaks am 26.01.2021, Trekking im Mount Everest Gebiet 2017
Vortrag von Wilfried Haaks am 26.01.2021, Trekking im Mount Everest Gebiet 2017
Vortrag von Wilfried Haaks am 26.01.2021, Trekking im Mount Everest Gebiet 2017

07.02.2021 Grünkohlwanderung - 8 bis 10 km, Kontakt: Dana und Staschek Poplawski

Das sind die Daten der Tour:
-Wanderung findet an der Bille in Aumühle statt
-Streckenlänge 8 bis 10km je nach Wetter
-Treffpunkt Bismarckmühle Aumühle um 9:45 Uhr
-Parkplätze direckt an der Mühle (21521 Aumühle, Mühlenweg 3) oder gegenüber der Mühle an der S-Bahn Aumühle oder Pendlerparkplatz Bismarckquelle (ca 200m Richtung Reinbek)
-Start um 10:00 Uhr
-Nach Wanderung Grünkohlessen in der Bismarckmühle ca 13:00
-Start und Endpunkt der Wanderung ist die Bismarckmühle
-Zufahrt von Hamburg über A24 Abfahrt Reinbek

Bitte anmelden unter: s.poplawski@gmx.net oder Tel. 040 7279581 bis zum 24.01.2021

Fürst Bismarck Mühle
Inhaberin Kathrin Mallonn
Mühlenweg 3
21521 Aumühle

Tel: 04104 2028
Fax: 04104 1200
info@bismarck-muehle.com
www.bismarck-muehle.com

23.02.2021 19:30 Uhr - Vortrag zum Thema: Nationalparks in den USA

Jochen Peters entführt uns in die Nationalparks der USA - Bryce Canyon, Grand Teton und Yellowstone. Die drei nördlichen Nationalparks dieser Schau könnten kaum unterschiedlicher sein. Im Bryce Canyon erwarten uns - wie in so vielen südlicheren Parks - rote Felsformationen in atemberaubenden Formen. Wir wandern zwischen den Hoodoos entlang und erkunden den nahegelegenen Red Canyon.
Unterhalb der 4000m hohen Gipfel der Grand-Teton-Kette in den Rocky Mountains finden wir klare Bergseen, wilde Natur und ein Schuss Wild-West-Romantik.
Der Höhepunkt der Reise ist der Yellowstone-Park. Ein darunter verborgener Supervulkan treibt unzählige "Thermalfeatures" an. Bekannt sind vor allem die Geysire, aber blubbernde Schlammtöpfe, heiße farbige Quellen und Sinterterrassen aus Süßwasserkalk sind mindestens ebenso sehenswert.
Lassen Sie sich verzaubern von Farben und Formen, wie sie nur die Natur hervorbringt.

Vortrag von Jochen Peters am 23.02.2021, Nationalparks in den USA
Vortrag von Jochen Peters am 23.02.2021, Nationalparks in den USA

Ansprechpartner

Leiter
Hans Dzimbowski

Stellvertreter
Ludger Arnemann

Alle Angaben auf dieser Seite sind mit Sorgfalt von der Gruppenleitung erarbeitet und erfolgen nach bestem Wissen. Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben ist ausgeschlossen. Dies betrifft auch Termine, Dauer und Verlauf von Touren oder anderen Veranstaltungen und die in diesem Zusammenhang veröffentlichten Schwierigkeitsgrade. Die hier genannten Veranstaltungen der Gruppen sind Gemeinschaftstouren in EIGENVERANTWORTUNG – keine Führungstouren. Bei allen Beiträgen auf dieser Gruppenseite ist der Verfasser für Inhalt und Beachtung urheberrechtlicher Vorschriften bei Verwendung von Zitaten und Abbildungen verantwortlich. Der Verein behält sich die Veröffentlichung und redaktionelle Überarbeitung von Beiträgen der Mitglieder vor. Im Falle eines Vorbehalts wird sich die Redaktion mit dem Verfasser in Verbindung setzen.