Du hast Interesse, in unserer Sektion selbst Ausbilder zu werden?

Dazu hier ein paar allgemeine Informationen:

Du möchtest in unserer Sektion als Fachübungsleiter, Trainer oder Familiengruppenleiter aktiv werden? Dann sind die folgenden Punkte für dich wichtig. In der Regel wird das Ausbildungsprogramm des Bundesverbandes Mitte September veröffentlicht und ist dann ab dem zweiten Montag im Oktober ab 10 Uhr für Reservierungen freigeschaltet. 

Unsere Entschädigungsregelung beschreibt die Basis der Zusammenarbeit zwischen dir als zukünftigem Ausbilder und unserer Sektion. Lies sie dir bitte in Ruhe durch. Solltest du dich dafür entscheiden eine Ausbildung beim DAV zu machen, stellt die Entschädigungsregelung die vertragliche Bindung zwischen dir und der Sektion dar.

Weiter geht es mit dem Vorab-Check der Teilnahmevoraussetzungen für die angestrebte Ausbildung auf der Seite des DAV Bundesverbandes.

Danach kommt der Ausbildungsreferenten der Sektion ins Spiel. Du kannst ihn unter frank-olaf.lohmann@dav-hamburg.de erreichen. Nach einem Gespräch und der mündlichen Zustimmung kannst du eine Platzreservierung beim DAV Bundesverband vornehmen.

Im Anschluss bekommst du per Email vom Bundesverband eine Reservierungsbestätigung zusammen mit dem schon vorausgefüllten Anmeldeformular als PDF. Solltest du keine Mail erhalten, liegt ein Systemfehler vor. In diesem Fall kannst du das Anmeldeformular von der Seite des Bundesverbands ausfüllen.  Das ergänzte und unterschriebene Anmeldeformular schickst du bitte eingescannt als Mail an ausbildung@dav-hamburg.de, damit der Kurs von uns als Sektion bestätigt werden kann. Wir schicken die Anmeldeformulare fristgerecht an den Bundesverband weiter.

Bitte denke daran, dass die Reservierung nur 4 Wochen gültig ist und sich daher eine zeitnahe Abgabe des Formulars empfiehlt.

Die Anmeldebestätigung erhältst du wieder von der Geschäftsstelle des Bundesverbandes. 

 

In unserem Team fehlen noch: