Start in die Hüttensaison 2020

Seit dem 18. Mai durften die Alpenvereinshütten in Deutschland endlich in die Sommersaison starten. Drei Tage früher, nämlich am 15. Mai, öffneten die Hütten in Österreich wieder ihre Türen.
Die Sepp-Ruf-Hütte und die Hohensteinhütte können wieder gebucht werden. Und auch unsere Niederelbehütte und das Ramolhaus starten Ende Juni in die Sommersaison - auch wenn nur eine eingeschränkte Gästeanzahl mit erhöhten Hygienerichtlinien erlaubt ist.

Was Gäste nun beim Hüttenbesuch beachten müssen und wie die weiteren Zeitpläne aussehen, erfahren Sie hier:

• Hüttenöffnung in Bayern
• Hüttenöffnung in Österreich
• Diese Hütten starten jetzt in die Saison

Corona Maßnahmen für die Sepp-Ruf-Hütte und Hohensteinhütte

Laut der niedersächsischen Verordnung vom 22.06.2020 müssen wir folgende Änderungen umsetzen:

1. Namentliche Registrierung: Bei einer Buchung mit mehr als einer Person bitte direkt nach Buchung eine Mail mit den Namen und jeweils einer Telefonnummer aller Anreisenden an info@dav-hamburg.de schicken. 


2. In der Hohensteinhütten dürfen maximal 2 Haushalte oder eine Gruppe von insgesamt 10 Personen (können mehrere Haushalte sein) jeweils ein Lager belegen.

3. In den Gemeinschaftsräumen sind die Abstandsregeln zu beachten.

4. Kissen und Decken sind wieder verfügbar.

5. Bei Abreise müssen zusätzlich zur regulären Endreinigung auch Türklinken und andere viel genutzte Oberflächen wie z.B. Wasserkocher, Kaffeemaschine etc. gereinigt werden. Zum Eigenschutz wird empfohlen, dies auch bei Anreise zu tun.

FAQs rund um Hütten

Welche Hütten haben auf?
Bei uns sind aktuell die Hohensteinhütte und die Sepp-Ruf-Hütte geöffnet. Die Niederelbehütte öffnet am 27.6., das Ramolhaus ebenfalls Ende Juni.

Muss ich reservieren?
Auf allen Hütten besteht derzeit eine Reservierungspflicht. Jeder muss sein Bett vor Anreise reserviert haben, sonst darf er nicht übernachten. Ausnahmen gelten hier nur in nachgewiesenen Notfällen.

Was muss ich bei Anreise auf einer DAV Hütte beachten?
Jeder Hüttenwirt setzt die Richtlinien seines Landes selbstständig um. Bitte unbedingt direkt mit den Hüttenwirten oder der zuständigen Sektion absprechen, was man mitbringen muss (Schlafsack, Kissen, Bettbezug...).

Muss ich meinen Mund-Nasen-Schutz dabei haben?  
Ja. In den öffentlichen Bereichen und auf der Terrasse muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.