Aktuelle Auslastung

Stand 11.05.2020

WIEDERERÖFFNUNG DES AUSSENBEREICHS SEIT MONTAG DEN 11.05., 9 Uhr

Seit Montag den 11.05. ist unser Außenbereich wieder geöffnet - ein Schritt zurück in die Normalität.


Folgende Punkte sind bei eurem Besuch bei uns zu beachten: 

1) Unsere Öffnungszeiten sind leicht geändert, bis auf Weiteres haben wir von 09:00 bis 20:00 Uhr für euch geöffnet.

2) Erlaubt ist die ausnahmslose Nutzung unseres Außenbereichs welcher ca. 3.244 m² Grundfläche aufweist (ca. 1.520 m² Kletterfläche). 

2) Unsere aktuelle maximale Besucherzahl sind 70 Personen. Wichtig: AKTUELLE AUF DEM GELÄNDE AUSGEHANGENE HYGIENEBESTIMMUNGEN EINHALTEN! Wir wagen diesen Schritt, da wir von einem verantwortungsvollen Miteinander ausgehen, wagen. Sollte dies nicht klappen, werden wir sehr kurzfristig auf alternative Eintrittsregelungen (Buchung von Zeitslots) umschwenken. Wir bitten hier um eure Mitarbeit und vor allem um eure Um- und Rücksicht auf die spezielle Situation, sowie eure Mitmenschen. 

3) Geklettert werden darf ausnahmslos nur in jeder zweiten Sicherungslinie. Auch hier: wir sperren keine Linien ab, weil wir euch die Flexibilität in den Routen nicht nehmen wollen. Ihr müsst selber darauf achten, eine leere Kletterlinie zwischen euch und der nächsten Seilschaft zu haben. Zum Pausieren oder beim Warten auf eine Route soll die Wiesenfläche in Anspruch genommen werden. Auf unserem Fallschutzkies sind nur die kletternden Seilschaften erlaubt. 

4) VOR und NACH dem Klettern/Bouldern ist das Händewaschen (wir stellen euch entsprechende Möglichkeiten Outdoor zur Verfügung) verpflichtend, genauso wie die Nutzung von – allen voran flüssigem – Chalk/Magnesium. 

5) Für den Beginn des Testbetriebes werden nur unsere Abo- und DAV-10er-Karten-Kunden, unsere ehrenamtlichen Vereinsmitglieder und unsere Unterstützer/innen der Crowdfunding Aktion zugelassen sein. Es wird wie gewohnt den Check-in am Tresen geben. Neu hinzukommen wird ein verpflichtender Check-out an der Fastlane, damit wir wissen, wie viele Kletterer aktuell in der Halle sind. 

7) Wir bitten darum, eine Verweildauer von 3 Stunden nicht zu überschreiten.

8) Unsere Umkleiden und Duschen bleiben gesperrt. Unsere Toiletten werden auf eine 1-Personen-Nutzung beschränkt. Kommt bitte daher bereits umgezogen und ready for climbing zu uns. 

9) Aus hygienischen und sicherheitsrelevanten Gründen (zur Desinfektion von PSA gibt es aktuell keine handfesten Erhebungen) wird es keinen Materialverleih geben. Bitte bringt daher euer eigenes Material mit. 

10) Für weitere Hygienemaßnahmen wie zusätzliche Desinfektionsspender, schützende Plexiglasscheibe am Empfang o.Ä. ist gesorgt. 

Wir sind in sehr enger Abstimmung mit dem Team der Nordwandhalle und werden den Zusammenhalt unserer beider Häuser nutzen, um einheitlich, solidarisch und GEMEINSAM den Klettersport in Hamburg möglichst rasch, aber auch nachhaltig zu reanimieren! 

+++ AUFGEPASST+++
Mittlerweile gibt es keinen Kassencontainer mehr. Der Eingang erfolgt nun wieder regulär über den neuen Haupteingang des Gebäudes.

Wir freuen uns darauf, euch Montag wieder bei uns zu sehen.

Euer DAV-Team

Allgemeine Informationen zum Corona-Virus

Verhaltensregeln Kletterbereich

Empfehlungen des DAV zum Bergsport in Zeiten des Coronavirus