Wegewart/Wegewartin gesucht!

Wie die meisten Sektion des Deutschen Alpenvereins haben auch wir zwei Arbeitsgebiete in den Alpen zu betreuen. Dabei handelt es sich jeweils um das weitere Umfeld unserer Hütten im Ötztal (Ramolhaus) und im Verwall (Niederelbehütte).
Vor allem beinhaltet dieses Ehrenamt jährliche Kontrollgänge in den betreffenden Gebieten, Abstimmung, Dokumentation und ggf. Koordination von Wegebaueinsätzen – sowohl innerhalb unserer Sektion als auch mit benachbarten Sektionen, dem DAV Bundesverband und Ansprechpartnern vor Ort.

Dein zuständiger Ansprechpartner im Vorstand ist Udo Solich (zuständig für Hütten und Wege, Umwelt und Naturschutz). Außerdem haben wir mit Annika Sturde eine Wegereferentin, die alle Einsätze koordiniert und plant.
Naturgemäß erfordert dieses Amt während der Sommersaison einen erheblichen Zeitaufwand. Für das notwendige theoretische Rüstzeug sorgen Kurse des DAV Bundesverbandes. 

Bist du gern in den Alpen unterwegs und hast Lust, uns als ehrenamtlicher Wegewart/als ehrenamtliche Wegewartin zu unterstützen?

Dann freuen wir uns auf deine Nachricht an ehrenamt@dav-hamburg.de 

Die komplette Aufgabenbeschreibung findest du hier.

Unsere ehrenamtlichen Helfer beim Wegebau